• English
Donnerstag, 10. Juni 2021

Bergbau

In diesem WoW Classic Berufe-Guide erfährst du, wie du den Beruf Bergbau in World of Warcraft Classic schnell und möglichst effizient auf Maximalstufe leveln kannst. Den entsprechenden Burning Crusade Bergbau Guide findest du hier. Du willst noch einen anderen Beruf skillen? Dann sieh dir doch die Übersicht aller Berufe-Guides an.

Allgemeines über Bergbau

  • Bergbau ist einer der drei Sammelberufe in World of Warcraft.
  • Zum Abbauen von Erzen wird eine Spitzhacke benötigt. Sie muss nicht ausgerüstet werden, es reicht wenn sie im Inventar liegt.
  • Bei diesem Beruf werden keine Rohmaterialien verarbeitet, sondern Rohmaterialien beschafft, weshalb keine Kosten entstehen sondern nur Gewinn.
  • Dieses Rohmaterial wird weiterverarbeitet zu Barren und dann z.B. von Schmieden oder Ingenieuren gebraucht.
  • Mit Bergbau lernt ihr auch Verhüttung (Verarbeitung von rohen Erzen zu Barren) und Mineraliensuche.
  • Passende Berufe zum Bergbau wären zum Beispiel Schmiedekunst oder Ingenieurskunst.

Bergbau-Lehrer

Mit Burning Crusade ist jeder Beruf vollständig bis 300 bei den Lehrern in den Hauptstädten erlernbar.
Vergesst nicht, regelmässig eure Lehrer zu besuchen um im Zweifel keine Materialien zu verschwenden!

Lehrling (1-75 | erlernbar ab Level 5)
Lehrer in jeder Hauptstadt

Geselle (75-150 | erlernbar ab Skill 50 und Level 10)
Lehrer in jeder Hauptstadt

Experte  (150-225 | erlernbar ab Skill 125 und Level 20)
Lehrer in jeder Hauptstadt

Fachmann (225-300 | erlernbar ab Skill 200)
Lehrer in jeder Hauptstadt

Benötigtes Handwerksmaterial

  • Den Beruf Bergbau
  • Eine Spitzhacke
  • Optional, aber empfohlen: Ein paar Handschuhe mit einer +5 Bergbau-Verzauberung
  • Nur für Ingenieure: Es gibt einen Helm, der ebenfalls +5 Bergbau gewährt

Beachte, dass es Erzvorkommen nur in der Nähe von Hügeln, Abhängen, Klippen, Bergen oder ähnliches gibt. Auf grossen, weiten Flächen wird dir vermutlich kein Erz begegnen, wenn nicht gerade ein kleiner Hügel darauf steht. Als Nachtelf empfiehlt es sich übrigens, so schnell wie möglich zum Bergbauen nach Dunkelküste zu gelangen.

Verfügbare Erz-Vorkommen in Classic

Jedes Erz-Vorkommen in World of Warcraft besitzt eigene Skill-Anforderungen, die wir bei jedem Vorkommen im Guide einzeln angegeben haben. Das bedeuten die Farben:

  • 1 Erze, die im Spiel mit orangenem Text versehen sind, gewähren immer einen Skillpunkt.
  • 25 Erze, die im Spiel mit gelbem Text versehen sind, gewähren oft einen Skillpunkt.
  • 50 Erze, die im Spiel mit grünem Text versehen sind, gewähren manchmal einen Skillpunkt.
  • 100 Erze, die im Spiel mit grauem Text versehen sind, gewähren niemals einen Skillpunkt.
Kupfer12550100
Beim Abbauen dieser Vorkommen bekommst du potenziell auch folgendes:
Rauer SteinMalachitTigerauge, Schattenedelstein
Zinn6590115165
Beim Abbauen dieser Vorkommen bekommst du potenziell auch folgendes:
Grober Stein Moosachat,  Schattenedelstein,  Jade,  Geringer Mondstein
Silber75100125175
Beim Abbauen dieser Vorkommen bekommst du potenziell auch folgendes:
Moosachat,  Schattenedelstein, Geringer Mondstein
Eisen125150175225
Beim Abbauen dieser Vorkommen bekommst du potenziell auch folgendes:
Schwerer SteinJade, Geringer Mondstein, Citrin,  Aquamarin
Gold155180205255
Beim Abbauen dieser Vorkommen bekommst du potenziell auch folgendes:
Jade,  Geringer Mondstein,  Citrin
Mithril175200225275
Beim Abbauen dieser Vorkommen bekommst du potenziell auch folgendes:
Robuster SteinCitrin, Aquamarin,  Sternrubin,  Schwarzes Vitriol
Echtsilber230255280
Beim Abbauen dieser Vorkommen bekommst du potenziell auch folgendes:
Citrin, Aquamarin, Sternrubin
Dunkeleisenerz230255280
Beim Abbauen dieser Vorkommen bekommst du potenziell auch folgendes:
Schwarzes Vitriol, Schwarzer Diamant
Geringes Thorium250275300
Beim Abbauen dieser Vorkommen bekommst du potenziell auch folgendes:
Verdichteter SteinSternrubin, Schwarzes Vitriol, Blauer Saphir, Großer Opal
Reiches Thoriumvorkommen275300
Beim Abbauen dieser Vorkommen bekommst du potenziell auch folgendes:
Verdichteter SteinSternrubin, Blauer Saphir, Großer Opal, Arkankristall, Gewaltiger Smaragd, Azerothianischer Diamant, Soldarit (Zul’Gurub)
Obsidian305

Classic-Bergbau leveln: 1-300

1-65

Kupfer

Ungefähr abzubauende Vorkommen: 30

Es geht einfach los: Farm dir 50 Kupfererze und schmelze sie ein.
Ab Skill 50 gibts den nächsten Rang bei jedem Bergbau-Lehrer!

WoW Allianz Allianz [Bilder anklicken zum vergrössern]

Menschen: Wald von Elwynn
Nachtelfen: Dunkelküste
Zwerge/Gnome: Dun Morogh

WoW Horde Horde [Bilder anklicken zum vergrössern]

Orcs & Trolle: Durotar
Untote: Tirisfal
Tauren: Mulgore

65-125

Zinn, Silber, Pyrophor und Geringe Blutsteine

Ungefähr abzubauende Vorkommen: 60

Ab hier wird es etwas lästig, vor allem ohne Reittier, denn die Vorkommen sind deutlich weitläufiger verstreut als es beim Kupfer der Fall war. Ausserdem bekommst du ab Skill 85 durch das Schmelzen keine Skillpunkte mehr – zuletzt geht das nur mit Silberbarren. Von 100 bis 125 wird es besonders anstrengend, denn ab 100 ist Zinn grün, die Skillpunkte kommen also unregelmässiger. Da hilft nur beten, dass dir viel Silber begegnet, denn das bleibt bis 125 gelb.

  • Sumpfland
    Am einfachsten ist das Bergbau-Leveln im Sumpfland in der Nähe von Dun Algaz (Koordinaten 53,64). Dort gibt es eine Höhle voller Spinnen und einer Quest die dich dazu anhält, Incendicite abzubauen. Die Quest ist nur für Allianz-Spieler, Horde-Spieler können die Vorkommen dennoch abbauen. Das Erz ist nutzlos, die Vorkommen allerdings respawnen schnell und wenn du der einzige in der Höhle bist, dauert es bis 125 weniger als eine Stunde.
  • Arathihochland
    Im Arathihochland, östlich von Hammerfall (Koordinaten: 80,40) befindet sich eine Höhle. Dort ist das Abbauen ähnlich geartet wie im Sumpfland.
  • Brachland
    Die Route beginnt in Crossroads (Wegekreuz), von dort aus gehts Richtung Westen und dann wie auf dem Bild zu sehen im Kreis.
  • Tausend Nadeln
    Starte im Norden am Fuß des großen Lifts und begib dich in den Westen und dann wie auf dem Bild gezeigt im Kreis. Vergiss nicht, alle Höhlen mitzunehmen, denn sie sind voller Erze.

Alternative, aber weniger effiziente Orte:

  • Vorgebirge von Hillsbrad: Keine bestimmte Route, farm einfach im Kreis!
  • Ashenvale: Abermals keine wirkliche Route, farm einfach an den Bergketten entlang.
  • Sumpfland: Beginn in Dun Modr und farm an den Klippen entlang.
  • Rotkammgebirge: Beginn in der Hauptstadt des Gebiets und farm dich in den Norden, bis hin zu Renders Camp. Von dort aus bis in den Süden zu Althers Mühle und dann weiter in den Osten zum Turm von Ilgalar und von dort wieder zurück nach Lakeshire.

Ab Skill 125 gibts den nächsten Rang bei jedem Bergbau-Lehrer

125-175

Eisen und Gold

Ungefähr abzubauende Vorkommen: 100

Ab einem Skill von 125 kannst du zum Lehrer und den nächsten Rang lernen!

Ab hier können Horde und Allianz auf jeden Fall die gleichen Routen benutzen.

  • Tausend Nadeln
    Die Route ist im Grunde die selbe wie einen Schritt weiter oben – allerdings empfiehlt es sich jetzt, die schimmernde Ebene ebenfalls mitzufarmen (auf dem Bild die weissliche Fläche im Osten).
  • Desolace
  • Ödland

Alternative, aber weniger effiziente Orte:

  • Ashenvale
  • Arathihochland
  • Alteracgebirge
  • Schlingendorntal
  • Sümpfe des Elends (Höhlen nicht vergessen!)

175-250

Mithril und Echtsilber

Ungefähr abzubauende Vorkommen: 125

Langsam kommen wir in einen sehr profitablen Bereich. Mithril lässt sich immer verkaufen, da es sowohl von Schmieden als auch von Ingenieuren in Massen verbraucht wird.

Ab Skill 200 gibts den nächsten Rang bei jedem Bergbau-Lehrer

  • Sengende Schlucht
    Auch hier ganz einfach im Kreis farmen. Zwischendurch kannst du, wenn du magst auch in die Schlucht hinabsteigen und dort ebenfalls eine Runde drehen. Ab Skill 230 kannst du auch Dunkeleisenerz abbauen.
  • Azshara
  • Tanaris
    Dieser Weg ist ein bisschen länger, kann den Aufwand aber wert sein.

Alternative, aber weniger effiziente Orte:

  • Winterspring: Hier farmst du einfach an den Bergketten entlang.
  • Desolace: Mit Unterwasseratmungs-Tränken kannst du hier an der Ranzajar-Insel farmen. In den versunkenen Ruinen gibt es eine ganze Reihe Mithrilvorkommen und die Chance auf andere Spieler zu treffen ist eher gering.
  • Verwüstete Lande: Ganz simpel im Kreis farmen!
  • Hinterland: Fang am Aeria Peak an und farm dich an den Klippen im Süden entlang hin zum Osten des Gebiets. Erst hinter Jintha’Alor drehst du wieder um!
  • Westliche Pestländer: Farm einfach Kreise um die Ruinen von Andorhal herum.

250-300

Thorium

Ungefähr abzubauende Vorkommen: 160

Thorium ist der eigentliche Grund, um Bergbau zu erlernen, denn damit lässt sich am besten Gold verdienen. Ausserdem kannst du beim Thorium abbauen Arkankristalle finden, welche sich erfahrungsgemäss teuer verkaufen lassen.

  • Un’goro Krater
    Die Route ist denkbar einfach: Lauf einfach im Kreis und nimm regelmässig den Berg in der Mitte des Gebiets in Angriff. Vermutlich wird der Ungoro Krater ziemlich stark gefarmt werden, denn hier gibt es massig Thorium. In dem Fall weich einfach auf eins der anderen Gebiete aus.
  • Brennende Steppe
    Die Route hier ist wiederrum denkbar einfach. Hier kannst du ausserdem auch Dunkeleisenerz auflesen.
  • Östliche Pestländer
    Auch diese Route ist nicht besonders anspruchsvoll.

Alternative, aber weniger effiziente Orte:

  • Azshara
  • Winterspring: Starte in Everlook und begib dich in den Süden zu den Yetis und deren Höhlen.
  • Östliche Pestländer: Fang bei Tyr’s Hand an und halte dich immer an den Bergketten auf (wie immer!).

Für Anregungen, Verbesserungsvorschläge (z.B. einer besseren Möglichkeit) oder im Falle des Auffinden
eines Fehlers könnt ihr euch gerne jederzeit auf dem Goldgoblin Discord bei mir melden. Herzlichen Dank!

Scroll to Top