22. Juli 2022 - 07:52 Uhr
22. Juli 2022 - 07:52 Uhr

Allgemeines zur Inschriftenkunde inklusive Einkaufsliste – WotLK Classic

Jetzt wo wir inoffiziell das Releasedatum der Wrath of the Lich King Classic Erweiterung kennen, wird es langsam Zeit eure Berufe vorzubereiten. Die wohl größte Neuerung ist der Beruf Inschriftenkunde, welchen ihr ab dem Pre-Patch am (05.09. oder 29.08.) erlernen könnt.

Blizzard hat heute Nacht einen Beitrag zum Thema Inschriftenkunde veröffentlicht. Ich habe für euch den Beitrag etwas erweitert, sodass ihr euch jetzt schon mit Kräutern für den Pre-Patch eindecken könnt. Sobald der Beruf erscheint, dürfte der Preis sowie Nachfrage nach den Classic und Burning Crusade Kräutern deutlich steigen.

Mein großer Skill-Guide sowie rund um Guide zur Inschriftenkunde erscheint pünktlich zum Pre-Patch hier auf classic.goldgoblin.net

Die Inschriftenkunde

Für Schreiber ist die Feder Waffe und Werkzeug. Sie lassen mit reiner Magie Worte der Macht mit dem Pergament verschmelzen. Wer diesen Weg einschlägt, erlernt, die folgenden Gegenstände herzustellen:

  • Schriftrollen: Werden bei der Verwendung verbraucht, um verschieden Attribute zu erhöhen und andere Effekte zu gewähren.
  • Folianten: Mächtige, bei Zauberwirkenden beliebte Gegenstände, die in der Schildhand geführt werden.
  • Dunkelmond-Karten: Können zu kompletten Decks kombiniert werden, die wundersame Fähigkeiten bieten.
  • Glyphen: Mächtige Inschriften für euer Zauberbuch, die Klassenfertigkeiten und Zauber verstärken.
  • Meisterinschriften: Die mächtigsten für Schulterstücke verfügbaren Verstärkungen.

ERSTE SCHRITTE

Sobald der Vorbereitungspatch für Wrath of the Lich King Classic erscheint, könnt ihr euch daran machen, Schreiber zu werden. Ihr findet in jeder Hauptstadt (fragt eine Wache nach dem Weg) sowie in der Ehrenfeste und Thrallmar in der Scherbenwelt Inschriftenkundelehrer.

Verschiedene Inschriftenkunderezepte

Inschriftenkunde: 1-450

Einkaufszettel

Die folgende Materialliste ist nur ein grober Anhaltspunkt, um einen Überblick über die benötigte Menge an Reagenzien zu bekommen, die fürs Skillen auf Maximalstufe benötigt werden! Je nachdem wieviel Glück oder Pech du mit den gelb/grünen Rezepten hast, benötigst du mehr oder weniger Materialien.

Diese Werte sind Durchschnittswerte, berechnet aus einer Mahlung aus jeweils 100 Kräutern pro Tier. Wenn ihr natürlich sehr viel Pech habt und ständig nur 2 Pigmente bekommt, wo ihr auch 3 pro Mahlen erhalten könntet, braucht ihr natürlich auch mehr Kräuter.

Pigmente

Pigmente sind nötig, um überhaupt Glyphen herstellen zu können. Diese bekommt ihr mit der neuen Fähigkeit Milling. Damit zerstoßt ihr 5 Kräuter der selben Art und erhaltet dafür Pigmente. Aus diesem Grund ist es nicht unüblich, als Inschriftenkundiger auch noch den Beruf Kräuterkunde zu besitzen. Aber natürlich könnt ihr die benötigten Kräuter auch einfach kaufen.

Manche Kräuter haben eine höhere Chance, beim Mahlen seltene Pigmente zu gewähren. Diese Kräuter sind in der nachfolgenden Tabelle mit einem + markiert. Allerdings sind die grünen Tinten nicht allzu relevant für die Rezepte um den Beruf auf Maximalstufe zu bringen.

TierPigmentgemahlen aus
IAlabasterfarbene PigmenteSilberblatt  Friedensblume Erdwurzel
IIAnthrazitfarbene Pigmente 
Blattgrüne Pigmente 
Beulengras+ Würgetang
Flitzdistel Maguskönigskraut Wilddornrose
IIIGoldfarbene Pigmente 
Sienafarbene Pigmente 
LebenswurzKönigsblut+
Grabmoos Wildstahlblume
IVSmaragdfarbene Pigmente 
Indigofarbene Pigmente 
Winterbiss+ Khadgars Schnurrbart+
Golddorn Blassblatt
VViolette Pigmente 
Rubinfarbene Pigmente
GromsblutGeisterpilzBlindkraut+
Arthas‘ Tränen Feuerblüte  Lila Lotus Sonnengras
VISilbrige Pigmente 
Saphirfarbene Pigmente 
Bergsilbersalbei+  Eiskappe+ Trauermoos
Goldener Sansam Traumblatt
VIINetherpigmente 
Ebenholzfarbene Pigmente
AlptraumrankeNetherblüteManadistel+ Urflechte+
Terozapfen  Teufelsgras  Traumwinde Zottelkappe 
VIIIAzurblaue Pigmente 
Eisblaue Pigmente
Eisdorn+ Lichblüte+ Schlangenzunge+
Brennnessel Goldklee Feuerblatt Talandras Rose Tiger Lily

Diese Liste ist vor allem für den Einkauf von Kräutern zum Mahlen äusserst relevant.

MATERIALIEN FÜR INSCHRIFTENKUNDE

Für die meisten Inschriftenkunderezepte werden zwei Arten von Materialien benötigt: Tinte und Pergament. Tinte könnt ihr herstellen, indem ihr bestimmte Pigmente mischt, die ihr wiederum aus verschiedenen Pflanzen und Kräutern mithilfe der mit Inschriftenkunde erlernten Fähigkeit Mahlen erhaltet. Kurz gesagt:

  • Sammelt Kräuter
  • Mahlt die Kräuter, um Pigmente zu erhalten
  • Macht aus den Pigmenten Tinte
  • Verwendet Tinte und Pergament, um Inschriftenkunderezepte herzustellen

Pigmente können nur aus Pflanzen und Kräutern erhalten werden. Wir empfehlen euch wärmstens, Inschriftenkunde mit dem Beruf Kräuterkunde zu kombinieren – andernfalls werdet ihr viel Zeit im Auktionshaus auf der Jagd nach Materialien verbringen.

NEUE GLYPHEN ERLERNEN

Ihr könnt zwar einige Glyphen bei Berufsausbildern erlernen, aber ihr werdet auch neue Glyphen (mithilfe von mit Inschriftenkunde erlernten Forschungsfähigkeiten) erforschen müssen, um eure Sammlung zu erweitern. Steckt also bei jeder Gelegenheit die Nase in eure Bücher. Mit Forschung erlernt ihr so gut wie immer eine neue Glyphe. Außerdem erhaltet ihr ein paar Schriftrollen und andere Extras – es lohnt sich also, eure Hausaufgaben zu machen!

WIE FUNKTIONIEREN GLYPHEN?

In Wrath of the Lich King Classic funktionieren Glyphen ganz anders als in der modernen Version von World of Warcraft. Wenn ihr euer Talentmenü öffnet (Standardtastenkürzel: N), findet ihr einen neuen Reiter namens „Glyphen“. Ein Charakter kann bis zu sechs Glyphenplätze verwenden, die durch Stufenaufstiege freigeschaltet werden. Glyphen sind in Geringe und Erhebliche Glyphen unterteilt. Ihr könnt bis zu drei Erhebliche und drei Geringe Glyphen gleichzeitig aktiv haben. Um eine Glyphe zu aktivieren, müsst ihr sie nur mit Rechtsklick in eurem Inventar auswählen und dann auf den entsprechenden Glyphenplatz klicken. Genau wie bei Edelsteinen könnt ihr existierende Glyphen überschreiben, indem ihr eine andere Glyphe in denselben Platz einsetzt.

INSCHRIFTENKUNDEBONUS: MEISTERINSCHRIFTEN

Alle Berufe in Wrath of the Lich King Classic bieten dem Handwerker einen einzigartigen Bonus. Der Bonus für Schreiber sind die Meisterinschriften. Diese mächtigen Verzauberungen für Schulterstücke sind besser als die Schulterinschriften, die Nicht-Schreiber über NSCs erhalten können. Ihr könnt sie aber erst herstellen, wenn ihr nach Nordend kommt.

SO HOLT IHR DAS MEISTE AUS INSCHRIFTENKUNDE HERAUS

Glyphen stellen für Charaktere einen beträchtlichen Machtzuwachs dar. Sie können im Auktionshaus gekauft und verkauft werden, also besteht große Nachfrage nach diesen Worten der Macht. Schreiber, die ihre Forschung vorantreiben und sicherstellen, dass sie auf verschiedenste Glyphen zugreifen können, können am meisten verdienen. Für Kräuterkundige ohne den Schreiberberuf ist es eine gute Idee, einen befreundeten Schreiber im Gegenzug für günstigere Glyphen mit Rohstoffen zu versorgen. Ob ihr nun der Glyphen- und Dunkelmond-Kartenbaron eures Realms werden oder einfach nur die Dienste eines Schreibers nutzen wollt – mit der Rückkehr dieses Berufs werdet ihr bestimmt viel Spaß haben.

Quelle: worldofwarcraft.com

Scroll to Top